Warum kleben

So kann Fortschritt sein

Alle reden vom Kleben. Was ist eigentlich Kleben? Es geht immer um die Verbindung von zwei Bauteilen mithilfe eines Klebstoffes. Dieser muss an den beiden Substratpartnern haften und in der Lage sein, Kräfte zu übertragen. Oftmals wird der Klebstoff als Kleber bezeichnet. Der Begriff Kleber ist jedoch die Bezeichnung für Denjenigen, der die Klebung durchführt. Gleiches gilt zum Beispiel auch für den Begriff Schweißer, der mithilfe eines Schweissstoffes die Verbindung von metallischen Stoffen herstellt.

Wichtig ist die begriffliche Unterscheidung zwischen Adhäsion und Kohäsion. Die Adhäsion sichert eine Verbindung zu den Fügepartnern ab. Der Klebstoff haftet an dem Fügepartner. Sie wird bei den meisten Klebstoffsystemen durch physikalische Wechselwirkungen gebildet. Diese werden durch das Annähern des Klebstoffes bis auf wenige Nanometer mit dem Fügepartner mithilfe von Dipolen (Prinzip eines Magneten) realisiert. Die Kohäsion des Klebstoffes stellt die innere Festigkeit dar und dient der Übertragung von Kräften zwischen den Fügepartnern.

Adhäsion: Haftwirkung zwischen einer festen Grenzfläche und einer zweiten Phase
Adhäsion: Adhäsion durch physikalische Wechselwirkungen (Dipole)
Kohäsion: Innere Festigkeit – wirkt im Inneren der Klebschicht bzw. des Fügeteils.

Eine fachgerechte Vorbereitung der zu klebenden Oberflächen ist ein absolutes Muss. Hierzu gibt es eine Fülle an Lösungen mithilfe manueller bis voll automatisierter Fügetechnik.

  • Verschmutzte Oberflächen reduzieren die Klebkraft
  • Oberflächen müssen trocken und sauber sein (Feuchte, Fett und Staub entfernen)
  • Lockere Anstriche oder Deckschichten müssen entfernt werden
  • Auf gleiche Temperatur der Fügepartner achten
  • Zur Reinigung der Oberflächen nur saubere Tücher verwenden
  • Tücher wenn nötig häufig wechseln
  • Wischtechnik
  • Zur Kontrolle der Reinigung können Teststifte eingesetzt werden

Die Vorteile der Klebetechnik gegenüber herkömmlichen Verbindungstechniken sind vielfältig. Kleben ermöglicht dem Konstrukteur die Überschreitung von bisherigen Grenzen. Besonders die Verbindung von unterschiedlichen Werkstoffmaterialien ist oftmals nur durch Kleben möglich.

  • Vorteile
  • Verbinden unterschiedlicher Materialien
  • gleichmäßige Spannungsverteilung
  • flächige Kraftübertragung
  • keine Schädigung der Fügeteile (Wärme, Löcher, etc.)
  • Fügen kleinster Teile
  • Verbindung sehr dünner Bauteile (z.B. Folien)
  • Herstellung flächiger Verbunde (Teppichboden etc.)
  • Gewichtsersparnis, Leichtbau möglich
  • keine Kontaktkorrosion
  • hohe dynamische Festigkeit
  • flexibles Verbinden
  • für optisch anspruchsvolle Konstruktionen
  • Zusatzfunktionen (Dichten, Dämpfen, elektrische Isolation, Vermeidung von Kontaktkorrosion)
  • Ausreichende Klebfläche darstellen
  • Klebstoffdicke und Trägermaterial den zu erwartenden Belastungen anpassen
  • Spannungsspitzen vermeiden
  • Reduzierung von Schäl- und Spaltbelastung
  • gleichmäßige Lastverteilung
  • möglichst Druck- oder Scherbelastung
  • Hohlräume vermeiden
  • parallele Klebung
  • Toleranzen beachten
  • Kraftübertragung
  • Korrosionsschutz
  • Transparenz
  • Schalldämmung
  • Designfreiheit
  • Elektrische Leitfähigkeit
  • Permanent oder temporär
  • Vibrationsdämpfung
  • Stoffschluss
  • Elektrische Isolation
  • Dichten
  • Ausgleich von Fugentoleranzen
  • Wärmeleitfähigkeit
ENGELBERT KÖNIG (LEITER PRODUKT­ENTWICKLUNG), INTERNORM INTERNATIONAL GMBH
MARCEL HUG (GESCHÄFTSFÜHRUNG), SWISSSTAR FENSTER AG
LARS ALBRECHT (BEREICHSLEITER KONSTRUKTION/ANWENDUNGSTECHNIK)

„Durch die umlaufende Verklebung der Fensterscheibe mit dem Rahmen erreichen wir mehr Sicherheit, beste Wärmedämmung sowie mehr Designfreiheit.“

ENGELBERT KÖNIG (LEITER PRODUKT­ENTWICKLUNG),
INTERNORM INTERNATIONAL GMBH

„Nichts hält so gut, wie eine sauber und gewissenhafte Vorbereitung mit Lohmann.“

MARCEL HUG (GESCHÄFTSFÜHRUNG),
SWISSSTAR FENSTER AG

„Mit Lohmanns Klebebandlösungen für die statische Trockenverglasung erreichen wir seit mehr als zehn Jahren höchste Stabilität für unsere Fenster-Systeme – zuverlässig und zertifiziert!“

LARS ALBRECHT (BEREICHSLEITER KONSTRUKTION/ANWENDUNGSTECHNIK)
GEALAN FENSTER-SYSTEME GMBH

GEPRÜFTE TECHNOLOGIE

Lohmann hält was es verspricht!

DOWNLOADS

Bauen Sie aufs Kleben:
Mehr Infos für Weiterdenker

Interessante und zukunftsorientierte Klebelösungen und vertiefende Informationen zu den Themen Kleben mit Glas, Holz und Kunststoff im Umfeld von Bau und Architektur finden Sie in unseren Info-Flyern, die hier für Sie zum Download zur Verfügung stehen.

Ihr Kontakt zu uns

Sie haben noch Fragen? Sie würden sich gerne einmal unverbindlich mit einem unserer Experten unterhalten? Sie hätten gerne mehr Informationen zu einer Lohmann Lösung?

Was auch immer Ihr Anliegen ist: Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

* Pflichtfeld

Erfahren Sie mehr!

Die Palette an Lohmann Lösungen ist breit und es kommen ständig neue Entwicklungen hinzu. Für einen umfangreichen Überblick über das, was wir für Sie tun können, besuchen Sie unsere Unternehmenswebsite.